Eröffnungsabend 9.5.2015

 

Kulturbeutel

Geschichte willkommen!

Gelungener Start der Ausstellung

„Böhmzipf – Jugozipf – Klein Istanbul“

 

Unter großem BesucherInnenandrang fand am Samstag, dem 9. Mai die Eröffnung der Ausstellung „Böhmzipf – Jugozipf – Klein Istanbul“ im Rahmen des Viertelfestivals Niederösterreich im ehemaligen Kraftwerk der Kammgarnfabrik Bad Vöslau statt.

Die Veranstaltung stand unter dem Ehrenschutz des niederösterreichischen Landeshauptmanns Dr. Erwin Pröll, als Ehrengast wurde Bürgermeister a. D. Alfred Flammer begrüßt, die Festreden hielten Josef Schick, Geschäftsführer der Kulturvernetzung Niederösterreich, Bürgermeister DI Christoph Prinz

und, in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der Abgeordnete

zum niederösterreichischen Landtag Josef Balber, der abschließend die

offizielle Eröffnung vornahm.

 

Im Verlauf des Abends bot der langjährige technische Mitarbeiter

Edmund Eisler spontan eine Sonderführung durch das Gebäude des

ehemaligen Kraftwerks an.

Kulinarisch wurde die BesucherInnen mit Spezialitäten aus Böhmen, Mähren und Anatolien versorgt, für die musikalische Umrahmung sorgte die Gruppe „Die Nomaden“ mit türkischer Musik.

 

Wir danken allen Kooperationspartnern für die vielfältige Unterstützung und wünschen den BesucherInnen einen anregenden Rundgang durch die Ausstellung!

 

Die Ausstellung ist noch bis zum 28.6.2015, jeweils samstags und sonntags von 11-18 bei freiem Eintritt zu besichtigen. Zum Rahmenprogramm

 

 

 

 

 

 

Fotos: Iman Ithram, Myvan Mayr-Luong